home mail print index imprint

26.01.2008

Kooperatives Unternehmertum

Hans-Wolff Graf im Gespräch mit dem Berliner Unternehmernachwuchs

Der „Unbeugsame" (brand eins 01/2007) gibt seine unternehmerischen Erfahrungen und Ansichten an Student/innen des Existenzgründungsprogramms creare! StartUp weiter und stellt sich ihren Fragen: Was ist kooperatives Unternehmertum und wie wirke ich daran mit? Welche Bedeutung und Funktion kommt Unternehmernetzwerken zu? Wer kann mich im Gründungsprozess unterstützen? Welche Rolle nimmt der Staat bei der Förderung von Selbstständigkeit ein?  

 

Im Anschluss an die Diskussion findet eine Wissens- und Erfahrungstauschbörse statt.  

 

Programm

26. Januar 2008  

 

11.00 Uhr Vortrag von Hans-Wolff Graf, Erste Finanz- und Vermögensberater Aktiengesellschaft in Deutschland  

 

anschließend: Beantwortung der Fragen der Teilnehmer  

 

danach bis 14 Uhr: Wissens- und Erfahrungstauschbörse  

Über den Referenten

Hans-Wolff Graf engagiert sich seit Jahrzehnten für mehr Selbstständigkeit in Deutschland. 1985 gründete er die Erste Finanz- und Vermögensberater Aktiengesellschaft in Deutschland (Efv-AG). Er ist Träger des Werner-Bonhoff-Preises „wider den Paragrafen-Dschungel", Vorsitzender von Perspektive ohne Grenzen e.V. und Anthropos e.V. - Für die Kinder dieser Welt und Autor des Buches „Korruption", erschienen im Fouqué Literaturverlag.  

Über Creare

creare! StartUp ist eine didaktische Initiative für mehr Selbstständigkeit, unternehmerisches Engagement und Innovativität an Berliner Hochschulen. Ziel ist es, Student/innen insbesondere aus wirtschaftsfernen Studiengängen zur Existenzgründung zu mobilisieren und sie mit Kompetenzen auszustatten, die sie als erfolgreiche Selbstständige benötigen. creare! StartUp weckt unternehmerisches Potenzial macht die vielfältigen Möglichkeiten unternehmerischen Schaffens erlebbar. Dazu zählen neben traditionellen Gründungsformen auch neue Konzepte wie Cultural, Political oder Social Entrepreneurship und Intrapreneurship. Neben der intensiven Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit als Gründer/in steht die praktische Durchführung eines unternehmerischen Projekts im Mittelpunkt des Programms. Die Teilnehmer/innen erarbeiten eigene Karrierewege in die Selbstständigkeit und erproben sich als kreative Zerstörer im Schumpeterschen Sinne. Sie entwickeln einen Spürsinn für innovative Ideen und lernen, sie zu einem tragfähigen Geschäftsmodell auszubauen.  

 

Homepage: www.creare-startup.de  

E-Mail: info@creare-startup.de  

 

Veranstaltungsort

Institut für Unternehmerische Freiheit, IUF  

Hackesche Höfe  

Hof II, Aufgang V  

Rosenthaler Str. 40/41  

10178 Berlin  

 

Wegbeschreibung  

Anmeldung

Anmeldung mit vollem Namen  

Email: info@iuf-berlin.org  

Fax: 030 6920 80039  

SPONSORING
NEWSLETTER

Ja, ich möchte aktuelle Meldungen vom Institut für Unternehmerische Freiheit:

ZITATE

Friedrich August von Hayek (1899-1992)

"Economic control is not merely control of a sector of human life, which can be separated from the rest; it is the control of the means for all our ends. And whoever has control of the means must also determine which ends are to be served, which values are to be rated higher and which lower, in short, what men should believe and strive for."

Stipendien für begabte Leute
iuf top