home mail print index imprint

16. Juli 2008

Was treibt den Ölpreis? Fakten vs. Mythen

Ökonomie am Feierabend

Politiker, Journalisten und die öffentliche Wahrnehmung sind sich einig. Der Anstieg des Ölpreises in den vergangenen Monaten ist weniger das Ergebnis einer hohen Nachfrage die auf ein begrenztes Angebot trifft, als vielmehr die Folge wilder Börsenspekulationen.  

 

Die G8-Finanzminister gehen gar so weit, eine Eindämmung spekulativer Rohstoffgeschäfte zu fordern, um den Preissteigerungen etwas entgegen zu setzen. Ökonomische Fakten und eine realistische Marktbeobachtung sucht man jedoch in dieser Debatte vergeblich.  

 

Wie funktionieren eigentlich Rohstoffmärkte? Welche Faktoren treiben die Ölpreisentwicklung? Und welche Rolle spielen hierbei Spekulanten? Diese Fragen sind Gegenstand einer Veranstaltung des IUF im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe "Ökonomie am Feierabend"  

Programm

18.30 Uhr Empfang  

 

19.00 Uhr Vortrag - Was treibt den Ölpreis?  

 

19.30 Uhr Diskussion  

 

20.30 Uhr Drinks & Snacks  

 

Steffen Hentrich ist Referent für Volkswirtschaft des Instituts für Unternehmerische Freiheit  

Veranstaltungsort

Haus der Zukunft Berlin e.V.  

Albrechtstraße No 11  

(schräg gegenüber der „Ständigen Vertretung“)  

10117 Berlin  

 

In unmittelbarer Nähe zum S und U Bahnhof Friedrichstraße  

Anmeldung

Aufgrund der begrenzten Kapazität bitten wir um Anmeldung  

 

Institut für Unternehmerische Freiheit  

Email: info@iuf-berlin.org  

Fax: 030 6920 80039  

Post: Rosenthaler Str. 40/41 10178 Berlin  

 

Bei Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl gilt die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung  

 

SPONSORING
NEWSLETTER

Ja, ich möchte aktuelle Meldungen vom Institut für Unternehmerische Freiheit:

ZITATE

Frédéric Bastiat (1801-1850)

"The worst thing that can happen to a good cause is, not to be skillfully attacked, but to be ineptly defended. Government is the great fiction, through which everybody endeavors to live at the expense of everybody else"

Stipendien für begabte Leute
iuf top