home mail print index imprint

19. Mai 2010

Freistunde Berlin - Libertärer Jour Fixe in Berlin

Mit Julian Arndts

"Das Gesetz der unbeabsichtigten Folgen" oder "Der Weg zur Hölle ist mit guten Absichten gepflastert"

Viele kennen Julian Arndts aus den Freistunden in Berlin, der zu mannigfaltigen Themen Detailwissen aus der Tasche zaubern kann. Am 19. Mai wird er über "Das Gesetz der unbeabsichtigten Folgen" oder "Der Weg zur Hölle ist gepflastert mit guten Absichten"  

Programm 19. Mai 2010

19.00 Uhr  

Impulsvortrag: Der Weg zur Hölle ist mit guten Absichten gepflastert  

Julian Arndts  

 

anschließend  

Diskussion  

Veranstaltungsort

Kaminzimmer  

Restaurant Cum Laude  

Universitätsstrasse 4  

10117 Berlin  

 

Wegbeschreibung  

Vom Bahnhof Friedrichstraße, 400 m  

Von der Friedrichstraße zu Fuß Richtung Osten in die Dorotheenstraße, das Cum Laude befindet sich nach 500 m direkt an der Ecke zur Universitätsstraße.  

 

Weitere mögliche Haltestellen:  

- Unter den Linden, 300 m (S-Bahn)  

- Am Kupfergraben, 50 m (M1, M12)  

- Unter den Linden / Staatsoper, 50 m (100, 200, TXL, N2)  

Anmeldung und Teilnahme

Die Veranstaltung steht allen an Freiheit interessierten Personen offen.  

Über die Freistunde

Die Freistunde Berlin findet an jedem 3. Mittwoch im Monat jeweils um 19 Uhr statt und ist die monatliche Austauschplattform für Libertäre in Berlin. Ziel ist es, ein Forum bereitzustellen, das unabhängig von der Organisation das Kennenlernen und den Austausch untereinander ermöglicht.  

Bei jeder Freistunde wird ein Thema aus freiheitlicher Sicht kurz beleuchtet. Themen- und Referentenvorschläge werden gerne aufgenommen.  

SPONSORING
NEWSLETTER

Ja, ich möchte aktuelle Meldungen vom Institut für Unternehmerische Freiheit:

ZITATE

Thomas Jefferson (1743-1826)

"It is not by the consolidation, or concentration of powers, but by their distribution, that good government is effected"

Stipendien für begabte Leute
iuf top