home mail print index imprint

11. September 2013

Forum Freiheit 2013

Bundestagswahl 2013: Vor welchen Alternativen stehen wir?

Das Institut für Unternehmerische Freiheit und andere marktwirtschaftlich und freiheitlich orientierte Institutionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz laden zum diesjährigen Forum Freiheit ein.  

Programm

12.00 Uhr Eröffnung

Dr. Karen Horn  

Wert der Freiheit gGmbH, Vorsitzende der Friedrich August von Hayek- Gesellschaft  

Dr. Karl-Heinz Sundmacher  

Vorsitzender des FVZ  

 

14.00 Uhr Programmatik und Strategie der „linken Parteien"  

KURZSTATEMENTS  

Sascha Tamm, Liberales Institut Berlin  

Norbert Tofall, Leiter des Juniorenkreises Politik der Friedrich A. von Hayek- Gesellschaft  

 

DISKUSSION  

Geleitet von: Dr. Detmar Doering, Liberales Institut Berlin  

 

15.30 Uhr Kaffeepause  

 

16.00 Uhr Ordnungspolitische Perspektiven für Deutschland  

SYMPOSION  

Prof. Dr. Arnulf Baring, Berlin  

Vera Lengsfeld, eh. MdB, Publizistin  

Dr. Michael von Prollius, Forum Ordnungspolitik  

Frank Schäffler, MdB  

Thomas Selter, Die Familienunternehmer / ASU  

Beatrix von Storch, Zivile Koalition  

 

Geleitet von: Dr. Matthias Benz, NZZ  

 

16.00 Uhr Die entscheidenden Fragen  

Prof. Dr. Erich Weede, Bonn  

 

18.00 Uhr Empfang  

Veranstaltungsort

Dehlers Restaurant

Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin  

Anmeldung

Institut für Unternehmerische Freiheit

Email: info@iuf-berlin.org  

Fax: 030-6920-80039  

Post: Stubenrauchstr. 10, 12161 Berlin  

 

SPONSORING
NEWSLETTER

Ja, ich möchte aktuelle Meldungen vom Institut für Unternehmerische Freiheit:

ZITATE

Friedrich August von Hayek (1899-1992)

"If we wish to preserve a free society, it is essential that we recognize that the desirability of a particular object is not sufficient justification for the use of coercion"

Stipendien für begabte Leute
iuf top