home mail print index imprint

15.08.2007

Hilfe zur Selbsthilfe - Entwicklungshilfe - wie sie funktionieren kann!

Gesprächsrunde mit Jürgen Leiste, Hauptkoordinator des Anthropos e.V. - Für die Kinder dieser Welt

Der Anthropos e.V. - Für die Kinder dieser Welt, ist ein gemeinnütziger Verein der sich das Ziel gesetzt hat Bürgerengagement wörtlich zu nehmen und Spendengelder 1:1 zum Nutzen der Bedürftigen einzusetzen. Während der Verein zu Beginn damit befasst war, in Not geratenen Kindern und Familien in Deutschland Hilfe zu gewähren, besteht seit 1992 die Arbeit von Anthropos e.V. hauptsächlich darin, in Kaliningrad, dem früheren Königsberg, beim Aufbau von Sozialwaisenhäusern zu helfen.  

 

Herr Jürgen Leiste, der für Anthropos e.V. in dieser russischen Exklave zwischen Litauen und Polen, als Hauptkoordinator verantwortlich ist, wird im Rahmen seines Vortrages über die aktuelle soziale, ökonomische und politische Situation in Kaliningrad berichten. Darüber hinaus wird er die damit verbundenen Auswirkungen auf das Arbeiten und Wirken von NGOs (Nichtregierungsorganisationen) darstellen. Herr Leiste wird über deren Perspektiven in Kaliningrad generell und ganz konkret die des Anthropos e.V. und dessen vor Ort gut etablierte Schwesterorganisation Anthropos Sojus Russia sprechen.  

 

Darüber hinaus werden aktuelle aber auch erfolgreich abgewickelte Projekte vorgestellt und anhand dieser gezeigt, wie private Entwicklungshilfe in der Praxis funktionieren kann.  

Programm

19.30 Vortrag - Hilfe zur Selbsthilfe - Entwicklungshilfe - wie sie funktionieren kann!  

Jürgen Leiste, Hauptkoordinator des Anthropos e.V. - Für die Kinder dieser Welt  

anschließend Diskussionsrunde  

 

In Kooperation mit der Berliner Gesprächsrunde  

Veranstaltungsort

Institut für Unternehmerische Freiheit  

Hackesche Höfe  

Rosenthaler Str. 40/41, Hof II, Aufgang V  

10178 Berlin  

Anmeldung

Anmeldung mit vollem Namen:  

Email: info@iuf-berlin.org  

Fax: 030 6920 80039  

SPONSORING
NEWSLETTER

Ja, ich möchte aktuelle Meldungen vom Institut für Unternehmerische Freiheit:

ZITATE

Mary Wollestonecraft (1792)

"Liberty is the mother of virtue."

Stipendien für begabte Leute
iuf top